Home
Übersetzungen
Agathe un ik
Allens hett
Allens ut de Reeg
Bi mi to Huus, Klock
Dat kann jedeen
De Bruutvadder
Der Herr Puntila
De Höll töövt nich
De inbildsch Süke
De Kaktusblööt
De Kredit
De Kunnerlüür
De Ladykillers
De plietsche Tüffel
De Therapeutin
De wilden Höhner
Du betahlst för Sex!
Du büst bloots twee
En Baas van Wief
En Fründin kummt mei
En Överraschen is
En Sömmernachtsdroom
Enter
Geld in Büdel
Geschichten van
Halsbreken Grappen
Hannes un Martha
Hauptsaak gesund!
Hoot af!
Hotel Sanddorn
Ik bün dar för di
In't Witte Rössl
Jack as Büx
Kamer free
Keen Tiet för de
Kerls, Kerls, Kerls
Kinnersegen wedder
Laat us endlich an
Lifting oder ut oolt
Lüttje Eheverbreken
Lysistrata e.V.
Männerparadies
Maria Magdalena
Mien Mann ward
Nie mehr alleen
Oh, düsse Froons
Papa!
Post ut Talamone
Rismus Rasmus
Ronja Röverdochter
Scheden in Freden
Schöne Familie
Seker is seker
Sepenblasen
Spektakel in't Huus
Twee sture Dickköpp
Van nu an bün ik
Veer linke Hannen
Verleeft, verlooft
Wenn al, denn al
Wer hett Angst vör..
Schauspieler
Regisseur
Lesungen
Termine
Gästebuch
Kontakt
Sitemap


Sie sind der
0006022
Besucher

Van nu an bün ik glücklich!

(Von nun an bin ich glücklich!)
Komödie von Frank Pinkus
Niederdeutsch von Arnold Preuß

2 Damen, 3 Herren

Bühnenbild: 1 Dekoration

2001 Uraufführung: (26.12.01) NB Wilhelmshaven,
2003 Theaterverein Elmenhorst,
2004 Theaterverein Elmenhorst,
2005 Volksspielbühne Jenfeld (10/05), Speelkoppel Immer, Ganderkesee (10-12/05), VB Jensfeld, Hamburg (10/05),              
2006 Speelkoppel Immer, Ganderkesee (03–10/06). NB Rendsburg (11–12/06), Lohbrügger Bürgerbühne, Hamburg (10–12/07)
2007 Lohbrügger Bürgerbühne, Hamburg (01/07)          
2010 Niederdeutsche Bühne Preetz (02 – 03/10)
2014 Niederdeutsche Bühne Aurich (11/14)
2018 Niederdeutsche Bühne Brake (04/18)

Aufführungsrechte: Vertriebsstelle Norderstedt

Es ist Heiligabend - und für den knapp 50-järigen Jan Ludwig ist es das erste Weihnachtsfest, das er allein verbringen soll. Die Scheidung liegt hinter ihm, sein Sohn geht seiner eigenen Wege. Aber mit Hilfe seines Psychiaters und der Formel „Van nu an bün ik glücklich!“ ist Jan sicher, diesen für alle allein stehenden Menschen heiklen Abend überstehen zu können. Doch dann kommt alles ganz anders: Die Mikrowelle Carla streikt, das Schildkrötenpäärchen Horst und Nicole sind getürmt und nacheinander kommen immer mehr Gäste, die ihrerseits der Einsamkeit entflohen sind, (was sie sich und Jan natürlich nicht zugeben): seine Ex-Frau Nicole, seine Ex-Geliebte Steffi, sein Sohn Kai und schließlich auch noch sein Vater Peter, der vor der Polizei auf der Flucht ist.

Aus dem ruhigen Abend wir ein turbulentes Zusammentreffen dreier Generationen einschließlich eines Box-Kampfes und einer Vanillekipferl-Backorgie. Wir haben es mit einer schnellen und amüsanten und peppigen Komödie mit wunderbaren Rollen zu tun - und am Ende ist man fast ein bisschen traurig, von diesen fünf liebenswerten und ganz „normalen“ Menschen Abschied nehmen zu müssen.

Arnold Preuß
post@arnold-preuss.de