Moin, Moin!

Sepenblasen

(Seifenblasen)
Komödie von Nick Walsh
Niederdeutsche Fassung von Arnold Preuß

3 Damen, 2 Herren

1 Bühnenbild

UA und Niederdeutsche Erstaufführung: 16.2.17, De Plattsnackers ut Jeddeloh, Jeddeloh I (Aufführung aus personellen Gründen abgesagt)

Aufführungsrechte: Vertriebsstelle, Norderstedt

Bernd Fechter will seine Firma verkaufen. Und seine Tochter Clara will heiraten. Da kann es schon einmal vorkommen, dass der gestresste Brautvater die Hochzeitsrede mit dem vorbereiteten Fusions-Vertrag mixt. Doch zum Glück gibt es das Ehepaar Bea und Arthur Schuster. Während Bea Bernd Tanzunterricht gibt, bei der Auswahl der Dias für die Hochzeitsfeier hilft und Clara in Sachen Hochzeitsschuhe berät, entwirrt Arthur die Rede bzw. den Vertrag, unterstützt Bernd bei den Verhandlungen und macht mit ihm am Abend vor der Hochzeit eine weinselige Reise in die Vergangenheit – Freunde eben. Doch scheinen beide großen Vorhaben auf einmal gefährdet – sie könnten wie Seifenblasen zerplatzen – denn was kann Klaus, der Bräutigam, schon dafür, wenn in London die Fluglotsen streiken. Ob er rechtzeitig zu seiner eigenen Hochzeit erscheint und ob Bernd sein Unternehmen verkauft, wird auf eine leichte und charmante Art beschrieben. Die Dialoge sind voll von wunderbarem Wortwitz, Situationskomik und Schlagfertigkeit der Figuren. Eine Komödie mit Herz, viel Humor und Charme, die rührt, zum Lachen zwingt und nicht so schnell vergessen wird.

Sie sind der
Besucher
Arnold Preuß
post@arnold-preuss.de