Home
Übersetzungen
Agathe un ik
Allens hett
Allens ut de Reeg
Bi mi to Huus, Klock
Dat kann jedeen
De Bruutvadder
Der Herr Puntila
De Höll töövt nich
De inbildsch Süke
De Kaktusblööt
De Kredit
De Kunnerlüür
De Ladykillers
De plietsche Tüffel
De Therapeutin
De wilden Höhner
Du betahlst för Sex!
Du büst bloots twee
En Baas van Wief
En Fründin kummt mei
En Överraschen is
En Sömmernachtsdroom
Enter
Geld in Büdel
Geschichten van
Halsbreken Grappen
Hannes un Martha
Hauptsaak gesund!
Hoot af!
Hotel Sanddorn
Ik bün dar för di
In't Witte Rössl
Jack as Büx
Kamer free
Keen Tiet för de
Kerls, Kerls, Kerls
Kinnersegen wedder
Laat us endlich an
Lifting oder ut oolt
Lüttje Eheverbreken
Lysistrata e.V.
Männerparadies
Maria Magdalena
Mien Mann ward
Nie mehr alleen
Oh, düsse Froons
Papa!
Post ut Talamone
Rismus Rasmus
Ronja Röverdochter
Scheden in Freden
Schöne Familie
Seker is seker
Sepenblasen
Spektakel in't Huus
Twee sture Dickköpp
Van nu an bün ik
Veer linke Hannen
Verleeft, verlooft
Wenn al, denn al
Wer hett Angst vör..
Schauspieler
Regisseur
Lesungen
Termine
Gästebuch
Kontakt
Sitemap


Sie sind der
0006022
Besucher

Oh, düsse Froons

(Oh, diese Frauen)

Komödie von Pierre Chesnot

Deutsch von Wolfgang Kirchner
Niederdeutsch von Arnold Preuß

1 Dame, 3 Herren

1 Dekoration

NDE 13. April 2018 Heimatbühne Jümmer (Detern)

Aufführungen
2018: Heimatbühne Jümme/Detern (04/18)
 

Aufführungsrechte: Theaterverlag Desch
Niederdeutsche Fassung: Theaterverlag Mahnke, Verden (Aller)

Das Stück spielt in Norddeutschland in einer dieser Bienenwaben ähnlichen, modernen Feriensiedlungen. Eine Terrasse grenzt an die nächste, man ist auf engstem Raum zusammengepfercht und ein Privatleben ist, wenn man dem Nachbarn quasi in den Kochtopf blicken kann, nur bedingt möglich. Keine idealen Voraussetzungen also für die drei Einzelurlauber Achim, Karl und Bernhard, die Erholung und Einsamkeit dringend nötig hätten, kommen die drei doch - aufgrund von Frauengeschichten - moralisch sehr angeschlagen an ihren nebeneinander liegenden Feriendomizilen an. Sie wünschen nur Eines: Ruhe und keine Frauen!...

Da aber zieht in das noch leerstehende Appartement die temperamentvolle und charmante Schauspielerin Diane ein. Jäh ist es aus mit der Männeridylle, denn Diane mischt diese muffige und ihr gegenüber äußerst ungalante und unfreundliche Männerrunde auf, dass der Hören und Sehen vergeht.

Arnold Preuß
post@arnold-preuss.de