Moin, Moin!

Hoot af!

(Florentinerhut)
Lustspiel von Eugen Labiche
Niederdeutsch von Arnold Preuß

5 Damen, 9 Herren
(durch Doppelbesetzung auch 3 Damen / 8 Herren möglich)

Bühnenbild: 5 Szenen - Verwandlungsbühne

Niederdeutsche Erstaufführung:
frei

Aufführungsrechte: Mahnke – Verlag, Verden

Inhalt:
Ausgerechnet am Tag seiner Hochzeit frisst das Pferd Ferdinands den Hut einer verheirateten Dame in Begleitung eines Verehrers. In dem sie sich weigern, seine Wohnung zu verlassen, zwingen beiden Fadinard, den gleichen Hut sofort wieder zu beschaffen, um eine Katastrophe mit dem hochgradig eifersüchtigen Ehemann abzuwenden. Mit der gesamten Hochzeitsgesellschaft und einem Nerven aufreibenden Schwiegervater im Nacken beginnt für Ferdinand eine rasante Hetzjagd quer durch die Stadt zu den verschiedensten Persönlichkeiten, die im Verdacht stehen, in Besitz eines solchen Hutes zu sein. Dabei kommt es zu den irrwitzigsten Verwirrungen und Verwechslungen. Doch Ferdinand schafft es bis zum Ende des Tages, sich zu vermählen und in letzter Sekunde den Hut aufzutreiben - eine starke Leistung - Hut ab!

Sie sind der
Besucher
Arnold Preuß
post@arnold-preuss.de