Moin, Moin!

Keen Tiet för de Leev

(Kein Platz für Liebe – No Room för Love)
Farce von Anthony Marriott und Bob Grant, Deutsch von Paul Overhoff
Niederdeutsche Übertragung von Arnold Preuß

4 Damen, 5 Herren

Bühnenbild: 1 Dekoration

2002 NDE: Lüttje Theater Bimm, Leer, (11/02)          
2003 NB Wilhelmshaven (12/03 – 01/04),         
2004 Theaterwerkstatt Syke (02/04),        
2005 Theatergruppe Westerburg (01/05-02/05), Kanaalkomödianten Edewecht (11/05),      
2006 De lustigen Wagrier, Oldenburg (04/06),       
2008 De Worphüser, Lilienthal (02/08 - 04/08)
2009 NB Rendsburg (1/09)
2011 Moordörper Spöldeel (12/11)
2012 Moordörper Spöldeel (1/12), NB Lübeck (5/12-6/12 + 10/12 - 11/12)

Aufführungsrechte: Vertriebsstelle Norderstedt

Der Landgasthof „Am Schloss Gödens“ hat zwar bessere Zeiten gesehen, aber nicht viel bessere. Die meiste Zeit dümpelt es mit der Auslastung nur so vor sich hin, aber jedes Jahr zum traditionellen Musikfestival platzt es aus allen Nähten. Ausgerechnet dieses Hotel hat sich Dr. Gerdes ausgesucht, um das Betriebsklima mit seiner Sprechstundenhilfe Michaela zu verbessern.

Aber ausgerechnet in dieses Hotel kommt seine Ehefrau Winfriede, die als Harfenistin einspringen muss. Das ist eins der Probleme, mit dem sich der Hotelmanager zu befassen hat. Musiker und junge Flitterwöchner machen ihm zusätzlich das Leben schwer. Das Chaos beherrscht die Hotelflure. Zimmer, Betten, Frauen, Männer und Koffer werden in halsbrecherischem Tempo verwechselt – bis nur ein stecken gebliebener Lift noch für Atempausen sorgen kann.

Sie sind der
Besucher
Arnold Preuß
post@arnold-preuss.de