Twee sture Dickköpp

(Zwei sture Dickköpfe)
Lustspiel von Walter G. Pfaus
Niederdeutsch von Arnold Preuß

3 Damen, 3 Herren

Bühnenbild: 1 Dekoration

2004 NDE: (26.12.04) Theatergruppe Eschbachtal (12/04-02/05)
2006 KLJB Andervenne (03/06-04/06), NB Itzehoe (12/06)
2008 NB Itzehoe (01 - 02/08, 08-11/08), NB Süsel (11/08)
2009 NB Kiel (01/ 02 u. 06/09)
2010 NB Rendsburg (10/10 – 11/10)

Aufführungsrechte: Vertriebsstelle Norderstedt

Daniel und Wolf waren früher nicht nur Geschäftspartner, sondern auch die besten Freunde. Jetzt, im Rentenalter, können sie keine zwei Sätze wechseln, ohne sich massiv zu streiten. Als Daniels Enkel Elias und Wolfs Enkelin Laura heiraten wollen, bestehen sie darauf, dass die beiden alten Streithähne sich versöhnen.

Aber da haben sie die Rechnung ohne den sturen Eigensinn der beiden Streithähne gemacht. Als just während der großen Familienzusammenführung auch noch Elias’ Ex-Freundin Evi auftaucht, scheinen alle Pläne zu scheitern - zumal Daniel, um seinen Enkel zu retten, Evi als seine Freundin ausgibt. Das wiederum passt Nachbarin Regina nicht, die ein Auge auf Daniel geworfen hat... Turbulent und temperamentvoll geht es zu in diesem saftigen Lustspiel mit traumhaften Rollen für sechs Komödianten.