Home
Übersetzungen
Agathe un ik
Allens hett
Allens ut de Reeg
Bi mi to Huus, Klock
Dat kann jedeen
De Bruutvadder
Der Herr Puntila
De Höll töövt nich
De inbildsch Süke
De Kaktusblööt
De Kredit
De Kunnerlüür
De Ladykillers
De plietsche Tüffel
De Therapeutin
De wilden Höhner
Du betahlst för Sex!
Du büst bloots twee
En Baas van Wief
En Fründin kummt mei
En Överraschen is
En Sömmernachtsdroom
Enter
Geld in Büdel
Geschichten van
Halsbreken Grappen
Hannes un Martha
Hauptsaak gesund!
Hoot af!
Hotel Sanddorn
Ik bün dar för di
In't Witte Rössl
Jack as Büx
Kamer free
Keen Tiet för de
Kerls, Kerls, Kerls
Kinnersegen wedder
Laat us endlich an
Lifting oder ut oolt
Lüttje Eheverbreken
Lysistrata e.V.
Männerparadies
Maria Magdalena
Mien Mann ward
Nie mehr alleen
Oh, düsse Froons
Papa!
Post ut Talamone
Rismus Rasmus
Ronja Röverdochter
Scheden in Freden
Schöne Familie
Seker is seker
Sepenblasen
Spektakel in't Huus
Twee sture Dickköpp
Van nu an bün ik
Veer linke Hannen
Verleeft, verlooft
Wenn al, denn al
Wer hett Angst vör..
Schauspieler
Regisseur
Lesungen
Termine
Gästebuch
Kontakt
Sitemap


Sie sind der
0006022
Besucher

Halsbreken Grappen

(Dangerous Obsession – Ein Sommerabend im Wintergarten)
Kriminalthriller von Norman J. Crisp
Niederdeutsche Bearbeitung von Arnold Preuß

1 Dame, 2 Herren

Bühnenbild: 1 Bild

Niederdeutsche Erstaufführung:
1995 Niederdeutsche Bühne Wilhelmshaven (Oldenburger Theatertage), weitere Aufführungen durch Niederdeutsche Bühne Osterholz-Scharmbeck, Niederdeutsche Bühne Flensburg,
2002 Niederdeutsche Bühne Buxtehude,
2003 Fritz-Reuter-Bühne, Schwerin,        
2004 Plattdütsch Gill, Eckernförde,           
2005 Plattdütsch Gill, Eckernförde
2009 Niederdeutsche Bühne Emden, Friesenbühn (04-05/09)
2010 Niederdeutsche Bühne Neumünster (3/10), Niederdeutsche Bühne Lübeck (12/10)
2011 Niederdeutsche Bühne Lübeck (1/11-02/11)
2013 Speeldeel Schleswig (01/13-03/13)
2014 Niederdeutsche Bühne Preetz (2-3/14)
2015 Niederdeutsches Theater Neuenburg (03/15), Niederdeutsche Bühne Flensburg (11/15)
2016 Niederdeutsche Bühne Kiel (1-2/16)

 

Aufführungsrechte: Vertriebsstelle, Norderstedt

Spannung nicht nur bis zur letzten Minute, sondern atemlose Stille bis in die letzte Reihe. An einem Sommerabend betritt ein etwas linkischer, aber harmloser Vertretertyp den Wintergarten und trifft auf eine betörende junge Dame.

Er beginnt harmlose Fragen zu stellen, Fragen, die einen bestimmten Tag betreffen und die sich um den Ehemann der hübschen Dame drehen. Als der gestresste Ehemann nach Hause kommt, scheint der ungebetene, unheimliche Gast endlich gehen zu wollen, bis er eine Pistole zieht und ein Schuss durch die Luft peitscht.

Arnold Preuß
post@arnold-preuss.de