Seker is seker

(Sicher ist sicher)
Komödie in drei Akten  von Pierre Chesnot
Deutsch von Christian Wölffer
Niederdeutsch Arnold Preuß

3 Damen - 4 Herren

Niederdeutsche Erstaufführung: frei

Aufführungsrecht: Theaterverlag Desch (hochdeutsch), Theaterverlag Mahnke, Verden (niederdeutsch)

Inhalt:
Die komische Prämisse des Stückes ist die, dass Reichtum und Paranoia in unseren Tagen identische Begriffe zu werden drohen. Der reiche Herr Dittmann hat aus Angst vor Entführung seine Villa zur Festung ausgebaut, mit Videoüberwachung, Stahltüren, Alarmanlagen und Bärenfallen, einer Dobermann-Bullterrier-Kreuzung sowie einem Leibwächter, der aussieht, als habe er vom Kongo bis Nicaragua schon in allen größeren Krisengebieten gesöldnert, egal auf welcher Seite, solange sie nur besser bezahlt. Kein Wunder, dass sich Dittmann mit dem Heilmittel erst die Krankheit ins Haus bringt.