Home
Übersetzungen
Agathe un ik
Allens hett
Allens ut de Reeg
Bi mi to Huus, Klock
Dat kann jedeen
De Bruutvadder
Der Herr Puntila
De Höll töövt nich
De inbildsch Süke
De Kaktusblööt
De Kredit
De Kunnerlüür
De Ladykillers
De plietsche Tüffel
De Therapeutin
De wilden Höhner
Du betahlst för Sex!
Du büst bloots twee
En Baas van Wief
En Fründin kummt mei
En Överraschen is
En Sömmernachtsdroom
Enter
Geld in Büdel
Geschichten van
Halsbreken Grappen
Hannes un Martha
Hauptsaak gesund!
Hoot af!
Hotel Sanddorn
Ik bün dar för di
In't Witte Rössl
Jack as Büx
Kamer free
Keen Tiet för de
Kerls, Kerls, Kerls
Kinnersegen wedder
Laat us endlich an
Lifting oder ut oolt
Lüttje Eheverbreken
Lysistrata e.V.
Männerparadies
Maria Magdalena
Mien Mann ward
Nie mehr alleen
Oh, düsse Froons
Papa!
Post ut Talamone
Rismus Rasmus
Ronja Röverdochter
Scheden in Freden
Schöne Familie
Seker is seker
Sepenblasen
Spektakel in't Huus
Twee sture Dickköpp
Van nu an bün ik
Veer linke Hannen
Verleeft, verlooft
Wenn al, denn al
Wer hett Angst vör..
Schauspieler
Regisseur
Lesungen
Termine
Gästebuch
Kontakt
Sitemap


Sie sind der
0006022
Besucher

Ik bün dar för di!

(Ich bin da für dich)
Komödie von Frank Pinkus
Niederdeutsch von Arnold Preuß

3 Damen, 1 Herr

Bühnenbild: 1 Dekoration

2006 NDE: (5.4.06) Speeldeel Plön (04/06 – 05/06), NB Varel (10/07-11/07)
2007 Theater am Meer - Niederdeutsche Bühne Wilhelmshaven (05/07 – 06/07)
2011 NB Preetz (11-12/11)
2012 NB Preetz (01/12-03/12)
2014 NT Braunschweig (2/14)

Aufführungsrechte: Vertriebsstelle Norderstedt

Warum sich Julia ausgerechnet für Kilian entschieden hat, ist ihren Mitbewohnerinnen Wilka und Maike absolut nicht klar. Sie waren doch eine wunderbar funktionierende Frauen-Wohngemeinschaft, warum bitte muss jetzt ein Mann in das eben frei gewordene vierte Zimmer einziehen? Und das Schlimmste: Alles, was Julia über Kilian erzählt, bewahrheitet sich nicht – er ist weder amüsant noch geschickt, er ist kein glänzender Unterhalter, und attraktiv ist er schon gar nicht... Was die drei Damen nicht wissen: Julia hat sich nicht für Kilian, sondern für dessen Zwillingsbruder Kutty entschieden – und die beiden Brüder teilen sich das Zimmer je nach Tageszeit. Das führt natürlich zu reichlich auftretenden Verwirrungen und zu manchem Chaos im Hormonhaushalt der drei Damen.

Doch was Kutty genießt, ist für Kilian eine Belastung... Und die schüchterne Studentin Maike, die frech-fröhliche Bankkauffrau Julia und die mit sich selbst vollkommen unzufriedene und mit der Selbstfindung beschäftigte Psychologin Wilka gehen ebenfalls höchst unterschiedlich mit den immer wieder überraschenden Wandlungen des neuen Mitbewohners um... Aus dieser Grundkonstellation entwickelt sich eine turbulente Komödie mit vier – eigentlich sogar sechs – sehr verschiedenen Charakteren, die sich nicht erklären können, warum sich wer in wen verliebt und warum wer plötzlich nicht mehr ganz auf dem Stand der Verwirrungen ist. Aber bei allem Erotik- und Komik-Chaos versteht sich von selbst, dass die Figuren ihr Glück finden werden – und dass das Gefühl nicht zu kurz kommen wird...

Arnold Preuß
post@arnold-preuss.de