Home
Übersetzungen
Agathe un ik
Allens hett
Allens ut de Reeg
Bi mi to Huus, Klock
Dat kann jedeen
De Bruutvadder
Der Herr Puntila
De Höll töövt nich
De inbildsch Süke
De Kaktusblööt
De Kredit
De Kunnerlüür
De Ladykillers
De plietsche Tüffel
De Therapeutin
De wilden Höhner
Du betahlst för Sex!
Du büst bloots twee
En Baas van Wief
En Fründin kummt mei
En Överraschen is
En Sömmernachtsdroom
Enter
Geld in Büdel
Geschichten van
Halsbreken Grappen
Hannes un Martha
Hauptsaak gesund!
Hoot af!
Hotel Sanddorn
Ik bün dar för di
In't Witte Rössl
Jack as Büx
Kamer free
Keen Tiet för de
Kerls, Kerls, Kerls
Kinnersegen wedder
Laat us endlich an
Lifting oder ut oolt
Lüttje Eheverbreken
Lysistrata e.V.
Männerparadies
Maria Magdalena
Mien Mann ward
Nie mehr alleen
Oh, düsse Froons
Papa!
Post ut Talamone
Rismus Rasmus
Ronja Röverdochter
Scheden in Freden
Schöne Familie
Seker is seker
Sepenblasen
Spektakel in't Huus
Twee sture Dickköpp
Van nu an bün ik
Veer linke Hannen
Verleeft, verlooft
Wenn al, denn al
Wer hett Angst vör..
Schauspieler
Regisseur
Lesungen
Termine
Gästebuch
Kontakt
Sitemap


Sie sind der
0006022
Besucher

Übersetzungen und Bearbeitungen

Seit der Spielzeit 1988/89 der Niederdeutschen Bühne Wilhelmshaven habe ich begonnen, Stücke in die Niederdeutsche Sprache zu übersetzen. Auslöser war die Regiearbeit des damaligen Intendanten der Landesbühne Niedersachsen Nord, Georg Immelmann, den ich für die Festaufführung anlässlich des Großen Gemeinsamen Bühnentages der Niederdeutschen Bühnenbünde in Wilhelmshaven verpflichten konnte. Er wollte gerne ein typisches Volkstheaterstück inszenieren und bei gemeinsamen Überlegungen sind wir dann auf Bertolt Brecht´s "Puntila!" gestoßen. Wir haben das Stück dann in Ko-Produktion mit der Landesbühne Niedersachsen Nord als "De Herr Puntila un sien Knecht Matti" , Volksstück von Bertolt Brecht  - als niederdeutsche Erstaufführung im Mai 1989 herausgebracht. Die Kritik schrieb damals, dass wir damit Maßstäbe für die Zukunft gesetzt haben. 

Seit der Zeit habe ich dann immer bei Spielplanüberlegungen auch immer auf die hochdeutschen Stück geschaut, um zu überlegen, ob sich eine Übertragung für unser Theater lohnt. So sind dann einige Stücke ganz neu auf den Spielplan der Bühnen gekommen und auch von vielen Bühnen nachgespielt worden. Später habe ich dann aus Zeitgründen mal mehr oder weniger übersetzt und auch nicht immer nur aus Anlass des Spielplanes unserer Bühne, sondern einfach nur aus Spaß, weil mich der Stoff interessierte. Im letzten halben Jahr habe ich mich dann wieder verstärkt an Übersetzungsarbeiten gemacht. So sind einige ganz frische Stücke vom französischen Erfolgsautor Pierre Chesnot, dem deutschen Komödienschreiber Frank Pinkus, dem Altmeister Horst Pillau und anderen übersetzt worden! Ganz neu sind "De Bruutvadder" und "Du betahlst för Sex!".

Arnold Preuß als Kalle König in "Alleen in de Sauna" - Spielzeit 2010/11 - Theater am Meer

Arnold Preuß und Marc Gelhart in "Tippelbröder" - Spielzeit 2009/10  Theater am Meer

Arnold Preuß
post@arnold-preuss.de